16.04.2012

Heute sind wir mit den sieben Zwergen mit Unterstützung von Tanja, Michelle und Daniel in den Wald gefahren.

Die Autoanfahrt war nach anfänglichem Gewimmer und Gejaule dann aber problemlos.

Im Wald war die Bande recht munter und überraschend unternehmenslustig; teilweise entfernten sich einzelne Mädels relativ weit und unerlaubt von der Truppe. Dieses spricht aber für ihr Selbstbewußtsein und ihre Neugierde.

 

Ansonsten war die Sache total aufregend, die Geruchserlebnisse des Waldbodens waren so beeindruckend, dass die gesamte Meute nach etwa 300m Weg und 20-25 Minuten im Wald auf der Rückfahrt ruckzuck eingeschlafen war und zu Hause erst mal im Auto ausschlafen durfte.

13.04.2012

12.04.2012