06.05.09
Mit sechseinhalb Wochen sind unsere kleinen Hovis schon richtige Draufgänger. Sie stürzen sich neugierig auf alles Neue, das ihnen geboten wird. Den Garten außerhalb des Welpenauslaufs haben sie eingehend studiert. Rasenmäher-- kein Problem. Dieses laute komische Ding wurde eingehend genauestens inspiziert, für ungefährlich befunden, dann eine Runde schlafen. Der brummende Rasenmäher um sie herum wirkte wohl einschläfernd. Die neue Wackelbrücke ist der Hit. Auf ihr schaukelt es so schön und bei einem heimtückischen Angriff von der Seite, kann man seine Geschwister prima herunterschmeißen. Unter ihr ist gerade so viel Platz zum Versteckspielen.
Der alte Handfeger ist ein klasse Beutespielzeug, das man sich toll untereinander abjagen kann.
Wenn die Schüssel mit dem Futter in Sicht ist und mein Lockruf ertönt, lassen die Räuber alles stehen und liegen und die Ohren fliegen vom schnellen Rennen zu mir hin und her.